Handpflege zum Selbermachen

 

Sanftes Zucker-Peeling

Das Rezept: Eine halbe Tasse Zucker, zwei Esslöffel Olivenöl und den Saft von einer halben Zitrone verrühren. Hände anfeuchten und das Peeling mit kreisenden Bewegungen einmassieren. Mit warmem Wasser abspülen.

 

Zitruswunder

Die Wirkung: Dieses duftende Peeling löst durch die Zitronensäure unerwünschte Verhornungen. Jetzt kann das glättende Olivenöl besonders gut wirken und Feuchtigkeit spenden.

Das Ergebnis: blitzsaubere, samtweiche Haut.

 

Glättende Honig-Packung

Das Rezept: Zwei Esslöffel Honig in ein Schälchen geben. Zunächst besonders raue Partien (z. B. an den Fingerknöcheln) mit einer Zitronen scheibe abtupfen. Danach den Honig dickflüssig auf Hände und Nägel auftragen, einziehen lassen. Reste abwaschen.

 

Beauty-Traum

Die Wirkung: Mit seinen feuchtigkeitsbindenden und glättenden Inhaltsstoffen ist Honig ein wahrer Schönmacher für Hände und Nägel: Er nährt die Haut durch viele Vitamine, das enthaltene Biotin stärkt dabei die Nägel. Die Säure der Zitrone entfernt sanft lose Hautschüppchen.

 

Stärkendes Nagel-Bad

Das Rezept: 50 Gramm fein pürierte Mandeln mit heißer Milch zu einem Brei verquirlen. Den in ein Schälchen füllen und abkühlen lassen. Die Fingerspitzen für zehn Minuten darin eintauchen.

 

Milch-Wunder

Die Wirkung: Die Kombination aus Milch und Mandeln hat eine rückfettende Wirkung und verwöhnt trockene, strapazierte und brüchige Nägel. Tolle Vorbereitung für eine Maniküre, denn die Nagelhaut ist nach dem Bad ganz weich und lässt sich problemlos mit einem Gummistäbchen zurückschieben.

  

Beruhigende Quark-Maske

Das Rezept: 4 Esslöffel Sahnequark mit einem frischen Eigelb verrühren. Auf die Hände auftragen und ca. 30 Minuten einwirken lassen. Mit warmem Wasser oder einem Waschlappen wieder abnehmen.

 

Gute Fette

Die Wirkung: Quark tut nicht nur von innen, sondern auch äußerlich gut: Durch seinen hohen Fettanteil wird die Haut wunderbar weich und geschmeidig, die Milchsäure wirkt zudem entzündungshemmend bei kleinen Rissen. Ideal für gereizte Haut! Das Eigelb polstert Fältchen auf und glättet sie so.